Der VfW – Bundesverband für Wohnungslüftung ist das Sprachrohr der deutschen Wohnungslüftungs-Branche. Gegründet 1996 vertritt der VfW heute rund 100 Unternehmen und Institutionen. Hierzu zählen Hersteller und Anbieter von Wohnungslüftungssystemen, Planungs- und Ingenieurbüros, Verbände sowie Forschungseinrichtungen. Gemeinsam setzen sie sich für eine adäquate Be- und Entlüftung von Wohnräumen ein.

Die Schaffung klarer gesetzliche Rahmenbedingungen zur Wohnungslüftung hat für uns höchste Priorität. Ziel ist in jedem Wohngebäude – ob alt oder neu – gesunde und hygienische Raumluft zu gewährleisten.

Der VfW organisiert den Austausch zwischen Industrie, Planern und Handwerk und stellt Plattformen für die neutrale und verlässliche Bewertung der Lüftungssituation und von Lüftungssystemen nach DIN 1946-6 bereit.